Abrechnung:

Die Rechnungen werden laut dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) gestellt.

Die Abrechnung erfolgt nach Zeitaufwand und Material/ Medikamentenverbrauch.

Eine Therapeutenstunde von  60 Min. kostet 60 €.

 

Gesetzlich Versicherte:

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen Heilpraktikerkosten in der Regel nicht.

Manche Versicherungsunternehmen bieten Zusatzversicherungen für alternative Heilmethoden und 

übernehmen anteilmäßig die Kosten oder bis zu einem bestimmten maximalen Jahresbetrag. 

Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Versicherung über bestehende Möglichkeiten.

 

Privat Versicherte:

Die privaten Krankenversicherungen übernehmen in der Regel die Kosten für eine 

Heilpraktikerbehandlung. Es werden jedoch nicht in jedem Fall alle Kosten übernommen, weshalb 

man vor einer Behandlung Rücksprache mit seinem Versicherungsunternehmen halten sollte.